×

In X Tagen ist Weihnachten!

Sicherheit und Fahrspaß verschenken! Mit einem Gutschein für ein ADAC-Fahrsicherheitstraining!

Zu unseren Weihnachtsgutscheinen!

Motorradtrends: Die besten Maschinen in 2017

Wenn die Spitzenmessen der Motorradbranche im harten Zweikampf miteinander konkurrieren, dann heißt es Deutschland gegen Italien, oder: INTERMOT gegen EICMA.

Wenn die Spitzenmessen der Motorradbranche im harten Zweikampf miteinander konkurrieren, dann heißt es Deutschland gegen Italien, oder: INTERMOT gegen EICMA. Italienisches Flair gegen deutsches Ingenieurshandwerk – ein Duell, welches nur im kleinsten Detail ausgefochten werden kann. Sozusagen ein Elfmeterschießen im Motorradsport.

Alljährlich werden auf den internationalen Motorrad-Messen neue Modelle, Facelifts und Gadgets vorgestellt. Ende letzten Jahres präsentierten die Hersteller ihre Neuerungen auf der INTERMOT und EICMA. Die INTERMOT fand zuletzt in Köln statt und sorgte neben beeindruckten Messebesuchern auch für unzählige verliebte Bikerherzen. Vorgestellt wurden Neuauflagen bewährter Liebhaber-Modelle und dynamische Highlights unter den Neukonstruktionen.

Die EICMA, das italienische Pendant zur INTERMOT, begeisterte im November ebenfalls mit den Neuheiten des Motorsports. Die Fachmesse für Motorräder und Motorrad-Zubehör zählt mit dem deutschen Mitstreiter zu den wichtigsten Motorrad-Messen der Welt. Ein imposanter Wettstreit der Messen – ein noch imposanteres Sortiment neuer Motorräder und Gadgets. Wer nun aber im Duell der Motorrad-Fachmessen gewinnt, ist eine Geschmacksfrage – eines ist aber sicher: Die Motorrad-Saison 2017 verspricht jede Menge Fahrspaß sowie einige rechtliche Neuregelungen.

Nach den neuen Abgasbestimmungen der Euro 4 müssen ab 2017 alle Neuzulassungen den geänderten Regelungen entsprechen. Für die Motorrad-Industrie heißt das: Nach den eher ereignislosen Messen in 2015, zeigten sich 2016 Köln und Mailand von ihrer schönsten Seite. Motorradfahren ist beliebter denn je und so strotzen die Top-Marken wie BMW, Ducati und Honda mit ihren Neuerungen und Innovationen.

 

Ein Bike für alle Fälle: Gelände, Großstadt und Touren-Spaß

BMW zeigt stolz die GS für heiße Drifts über den Asphalt und Ducati lässt mit der African Twin von endlosen Touren durchs Gelände träumen. Bei Husqvarna geht der Blick schon gen Jahreswechsel; zu dem Zeitpunkt soll die Produktion der Serienmodelle der Vitpilen bzw. Svartpilen beginnen. Ein puristisches Design mit klarer Linienführung. Retro-Charme findet sich in den Neuauflagen von Triumph, Moto Guzzi und Royal Enfield. Die lange Sitzbank und die harte Kombi aus Leder und Metall führen zurück in die 60er Jahre und zeigen, wie viel Spaß Tourenfahrt macht. Die Triumph Street Scrambler kommt nun endlich auf den Markt und bleibt nicht länger hinter den Zäunen des Jurassic Parks eingesperrt. 2015 wurde sie noch exklusiv von dem Hollywood-Star Chris Pratt bei den Drehaufnahmen zu Jurassic World gefahren, nun bezwingt die Street Scrambler auch den Groß- und Kleinstadt-Dschungel. Mit ihrem satten, kräftigen Motorsound und einer tieferen Sitzhöhe ist sie zudem ideal für eine Ausfahrt fernab vom Straßenverkehr. Mit Moto Guzzis V7 III und Royal Enfields Himalayan werden Abenteuertouren möglich gemacht und die Motorradleidenschaft entfacht. Gepäck aufsatteln, Route planen und ins Wochenende starten.

 

Bleiben Sie auf Kurs: ABS-Pflicht für alle

Italien und Deutschland haben im Herbst 2016 also eindrucksvoll bewiesen: So viel Motorrad gab es lange nicht. Die Auswahl bietet in diesem Jahr für jede Biker-Vorliebe das richtige Modell. Ob Enduro, Naked Bike, Sport-Maschine oder Chopper – sowohl INTERMOT als auch EICMA prognostizieren eine dynamische Motorrad-Saison 2017.

Neben all den Traumbikes und Facelifts, mit denen die Motorradindustrie dieses Jahr lockt, gibt es 2017 auch einige rechtliche Neuerungen für Motorradfahrer. Neue rechtliche Grundlangen verpflichten 2017 nicht nur die Hersteller umzudenken, sondern auch den Verbraucher sich anzupassen. Aufgrund der Änderungen, ist es Motorradfahrern in Frankreich seit November 2016 per Gesetz vorgeschrieben, Handschuhe zu tragen. In Deutschland greift derweil bundesweit die ABS-Pflicht und die Euro 4. Alle Neuzulassungen müssen 2017 den aktuellen Abgas-Bestimmungen entsprechen und über ABS verfügen.

 

Ob Sie Ihr Herz nun an die neuen Enduro-Maschinen oder an ein Retro-Bike verloren haben: Ihre Sicherheit sollte stets an erster Stelle stehen. In einem Fahrsicherheitstraining auf dem Gelände des ADAC Fahrsicherheits-Zentrums des Hockenheimrings können Sie sich und Ihrem Traum-Motorrad etwas Auslauf gönnen und vor der beeindruckenden Kulisse des Motodroms alle Sicherheitsstandards testen. Im Intensiv-Training üben Sie das richtige Abbremsen, finden Ihre Ideallinie und lernen unterschiedliche Fahrbahnbeläge zu meistern. So sind sie für jede Strecke gewappnet und kommen sicher durch die Saison.