PKW Intensiv Training auf nasser Fahrbahn
PKW Intensiv Training mit ausweichen

ADAC Frauen-Training

Für Fahrerinnen, die komplexe Fahrsituationen intensiv trainieren und dabei lieber unter sich sein möchten. Sensibilität erhöhen, Grenzen erkennen und richtige Reaktionen schulen, sind die Eckpfeiler dieses Trainings, welches auch für Erstteilnehmer, jedoch nicht für Fahranfänger geeignet ist.

ca 8 Std
mit 60 Min. Pause
Eigenes Fahrzeug
max. 12
Teilnehmer pro Gruppe
ab 159€
für ADAC Mitglieder

Oh Yes, It´s Ladies Day!

Wo sonst als im ADAC Frauen-Training können brenzlige Situationen gleichzeitig richtig Spaß machen? Im ADAC Frauen-Training erleben Sie gleich eine ganze Reihe typischer (Gefahren-) Situationen des Straßenverkehrs in unterschiedlichsten Übungen. Trainieren Sie im ADAC Fahrertraining auf dem Slalomparcours, der Kreisbahn und der hydraulischen Dynamikplatte, fangen Sie Ihr ausgebrochenes Fahrzeug wieder ab und gehen Sie zwischendurch mal richtig in die Eisen. Pedal für Pedal steigern Sie im Pkw-Sicherheitstraining, unterstützt durch den Trainer-Sprechfunk, Ihre fahrerischen Qualitäten. Denn die nächste brenzlige Situation kommt ganz sicher.

Diese Übungen erwarten Sie beim ADAC Frauen-Training:

1
Slalom fahren

Slalom fahren und Lenktechnik verbessern

Voller Einsatz für den gesamten Körper – im Frauen-Training verschmelzen Sitzposition, Blickführung und Lenktechnik zu einer Einheit.

2
Fahren auf einseitiger Glätte

Lenken und Bremsen auf unterschiedlichen Fahrbahnbelägen

Ob rau und trocken oder aalglatt und nass: Das ADAC Frauen-Training ist der Praxistest. Hier können Sie hautnah erfahren, welche Auswirkungen unterschiedliche Oberflächen bei Manövern in Notsituationen haben und finden heraus, welche Reaktion die jeweils beste ist.

3
Bremsweg richtig einschätzen

Den Bremsweg richtig einschätzen

Bremsweg? Anhalteweg? Wissen Sie noch den Unterschied? Hier erleben Sie ganz einfach in der Praxis, wie sich Ihr Fahrzeug auf trockener wie auch nasser Fahrbahnoberfläche verhält.

4

Gespür für Gefahr- und Zielbremsung entwickeln

Lassen Sie die Bremsen richtig zupacken: Bei der Gefahrbremsung im ADAC Frauen-Training bremsen Sie an einer vorher definierten Stelle, bei der Zielbremsung hingegen versuchen Sie selbst, den Bremszeitpunkt so zu wählen, dass Ihr Fahrzeug an einer bestimmten Stelle zum Stehen kommt.

5

Die Restgeschwindigkeit als reale Gefahr erkennen

Klar, dass eine höhere Geschwindigkeit auch für einen längeren Anhalteweg sorgt. Aber um wie viel länger dieser tatsächlich ist und mit welch hoher Geschwindigkeit Sie noch unterwegs sind, wenn andere Fahrzeuge längst stehen, erfahren Sie in dieser Übung des Frauen-Trainings auf ganz praktische Weise.

6

Bremsen und Ausweichen

Um plötzlich auftretenden Hindernissen gekonnt auszuweichen, lernen Sie im Frauen-Training das Zusammenspiel von richtigem Bremsen, beherztem Lenkeinsatz und gutem Augenmaß in einer spannenden Trainingseinheit kennen – richtig eingesetzt entschärfen diese Techniken so manche gefährliche Situation im Straßenverkehr.

7

Auch auf glatter Fahrbahn die Kontrolle behalten

Mit den Gleitflächen simulieren wir im Frauen-Training glatte Straßen, mit deren Tücken wir gemeinsam umgehen lernen, bis sich unser Fahrzeug nicht mehr so schräg und vor allem unkontrolliert über die Bahn schiebt.

8

Kurvenfahren und Fliehkräfte erleben

Beim Kurvenfahren in der Kreisbahn spüren Sie die auf den Körper und das Fahrzeug wirkenden Kräfte und bringen Ihr Auto an seine Grenzen. Sie lernen, die Spur zu halten und unkontrolliertes Übersteuern zu vermeiden.

9
Ausweichen üben

Ausweichen vor Hindernissen

Auf der Gleitfläche im ADAC Sicherheitstraining weichen Sie plötzlich auftauchenden computergesteuerten Wasserhindernissen aus und bewältigen die simulierte Gefahrensituation mit einem gezielten Lenkmanöver. Dabei trainieren wir Lenken und optimale Blickführung in Kombination.

10
Ausbrechendes Fahrzeug

Abfangen eines ausbrechenden Fahrzeugs

Was tun bei einem Fahrzeug, das zum Beispiel wegen eines geplatzten Reifens oder zu schnellen Spurwechsels ausbricht? Durch eine unvermittelte Bewegung der Dynamikplatte im Frauen-Training wird das Ausbrechen des Fahrzeugs herbeigeführt. Dabei lernen Sie, Ihr Fahrzeug durch gezieltes Eingreifen zu stabilisieren.

11
Fahrphysik und Fahrhilfen verstehen

Fahrphysik und Fahrhilfen verstehen lernen

In kurzen Gesprächsrunden behandeln wir in diesem Pkw-Sicherheitstraining gemeinsam auch Themen der Fahrphysik, wie Kraftübertragung und Bremsmethoden oder Fahrhilfen wie ABS und ESP.