ADAC Motorrad Intensiv-Training Kurve
ADAC Motorrad Intensiv-Training Slalom
ADAC Motorrad Intensiv-Training Kurvenfahrt

ADAC Motorrad Intensiv-Training

Dieses intensive Motorradtraining ist ideal für alle, die sich und ihre Maschine auch bei etwas mehr Gas noch sicherer beherrschen wollen. Dazu bietet das Training neben mehr Fahrsicherheit auch eine gehörige Portion Spaß.

ca 8 Std.
mit Pause
Eigenes Motorrad
max. 12
Teilnehmer pro Gruppe
ab 139€
für ADAC Mitglieder

Wenn’s mal etwas schneller sein darf

Im ADAC Motorradtraining verfeinern Sie Ihre bereits vorhandenen Techniken, schätzen sich selbst und mögliche Gefahrensituationen realistischer ein und reagieren bei Notmanövern gemeinsam mit Ihrer Maschine als eingespieltes Team!

Da die Teilnehmer/innen dieses Trainings bereits über Fahrroutine verfügen, führen wir die Übungen auch mit höheren Geschwindigkeiten durch. Im intensiven Motorradtraining stehen Bremstechniken und Brems-Lenk-Kombinationen mit im Zentrum der Übungen. Denn letztlich gilt: Mehr Sicherheit bedeutet auch mehr Fahrspaß!

In kurzen Gesprächsrunden behandeln wir gemeinsam auch verschiedene Themen der Fahrphysik.

Diese Übungen erwarten Sie beim ADAC Intensiv-Training:

1

Mehr Sicherheit durch Technik-Check

Kettenkontrolle, Bremsen und Bremsflüssigkeit, Hebel und Pedale, Gas- und Kupplungszug, Reifenfülldruck, Öl- und Benzinstand – ein kurzer Check garantiert sicheres Fahren ohne böse Überraschungen.

2

Stabilisieren – von Anfang an

Zunächst einmal checken wir unsere Sitzposition und fahren uns warm: Langsam fahren und stabilisieren, Vorderradbremse einsetzen, Wenden und Kurven fahren gehören hier zum Programm.

3

Slalom fahren und Lenktechnik verbessern

Beim Slalom erproben wir gemeinsam Blick-, Lenk- und Kurvenstile, setzen den korrekten Lenkimpuls und führen Ausweichmanöver durch.

4

Optimierter Einsatz von Vorder- und Hinterradbremse

Hier trainieren Sie unter anderem das richtige Zusammenspiel von Vorderradbremse, Hinterradbremse und Kupplung – zum Beispiel, um nicht aus der Kurve getragen zu werden.

5

Erarbeiten von Schräglagen-Reserven bei Kurvenfahrt

Hier optimieren Sie das Zusammenspiel von richtigem Sitzen, Blicken, Lenken und Bremsen und lernen dabei, vorausschauender zu fahren und die Ideallinie schneller zu finden. So erarbeiten Sie sich mehr Vertrauen und größere Schräglagen, um künftig noch besser in der Kurve zu liegen.

6

Bremstechniken trainieren

Trainieren Sie die 50 %-Bremsung ebenso wie die Einzelradbremsung und die Gefahrbremsung bei unterschiedlichen Geschwindigkeiten. Erfahren Sie mehr über das Lösen eines blockierten Vorderrades und üben Sie sich im Bremsen nach Reaktionsaufforderung.

7

Bremsen und Lenken koordinieren

Bremsen, Lösen und Ausweichen ist ein wichtiges Handlungsmuster, um gefährlichen Situationen gekonnt zu begegnen. Auch das richtige Bremsen in der Kurve will gelernt sein.

8

Strategien für Notmanöver wie Bremsen und/oder Ausweichen

Wer mit dem Motorrad in eine gefährliche Situation gerät, der hat nicht viel Zeit zum Nachdenken. Viel wichtiger ist es, gelernte Strategien routiniert abrufen zu können. Hier lernen Sie, welche Strategien infrage kommen und wie Sie sie richtig umsetzen.

9

Fahrphysik und Fahrhilfen verstehen lernen

In kurzen Gesprächsrunden behandeln wir gemeinsam auch Themen der Fahrphysik, wie Kraftübertragung und Bremsmethoden.