BGHM Trainings

Die BGHM (Berufsgenossenschaft Holz und Metall) fördert die Fahrsicherheitstrainings für ihre Mitglieder. Das bedeutet die BGHM übernimmt die Kosten für Fahrsicheitstrainings der Teilnehmer und Mitglieds-Unterhnehmen. Gefördert werden Trainings für Mitarbeiter von Unternehmen, die der BGHM angeschlossen sind.

Bitte beachten Sie, dass die BGHM-Trainings:

  • mit max. 15 Teilnehmer pro Kurs absolviert werden
  • ausschließlich für Mitglieder der BGHM angeboten werden

 

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Website der BGHM.

  • Slalom
  • Langsam Fahren geradeaus und Wenden
  • Bremsen geradeaus
  • Kreis-/ Kurvenfahrt
  • Slalom
  • Langsam Fahren geradeaus und Wenden
  • Bremsen geradeaus
  • Kreis-/ Kurvenfahrt
  • Handling / Slalom (Handeln unter Zeitnot / Stress)
  • Arbeitsplatz (Sitz, Spiegel, tote Winkel)
  • Überblick und Rangieren / Rückwärtsfahren um Hindernisse (Handeln unter Zeitnot / Stress)
  • Ladungssicherung
  • Slalom
  • Arbeitsplatz (Sitz, Spiegel, tote Winkel)
  • Überblick und Rangieren / Rückwärtsfahren um Hindernisse
  • Kurvenfahrt

Teilnahmebedingungen

Das Buchen eines anderen Trainings ist (auch gegen Aufzahlung) nicht möglich; wird sich dennoch auf einem anderen als dem genannten Kursen eingebucht, erfolgt die Berechnung an den Buchenden zu 100 % ohne Bezuschussung seitens der BG.

Spätestens am Trainingstag ist die vollständig ausgefüllte BG-Bescheinigung/der BG-Gutschein an uns zu übergeben. Hierfür trägt der Teilnehmer die Verantwortung. Werden die Unterlagen nicht oder unzureichend ausgefüllt abgegeben, so muss der Kurs zu 100 % dem Teilnehmer berechnet werden ohne Bezuschussung seitens BG. Notwendige Unterlagen sowie Gutschein der BG erhält man direkt über die BGHM und nicht über den ADAC. Personen die zum Training angemeldet sind, jedoch nicht erscheinen, werden dem Auftraggeber zu 100 % in Rechnung gestellt und müssen gezahlt werden.

Bei nicht ausreichender Belegung (min. 10 Teilnehmer) eines Kurses kann es zu Kursverschiebungen kommen.

 

Andere Förderungen / Genossenschafften

Interessenten anderer BGs möchten sich bitte über die jeweiligen Sicherheitsbeauftragten oder Personalabteilungen mit der jeweils zuständigen BG in Verbindung setzen, viele BGs bezuschussen die Teilnahme an einem Training. Gerne beraten wir dazu weiter.