Pkw-Trainings

ADAC Pkw-Junge Fahrer-Training

Dieses Kribbeln im Bauch ...

... sind das Schmetterlinge? Oder ist es doch noch ein bisschen Unsicherheit? Der Führerschein ist geschafft und das erste (eigene) Auto verspricht grenzenlose Freiheit – schön, wenn man dieses tolle Gefühl unbeschwert genießen kann! Auf unserem Spezial-Parcours lernen junge Fahrer deshalb ihre Fahrtechnik zu verfeinern und das Bremsen zu perfektionieren. 

Im Radio läuft das Lieblingslied, die Lautsprecherboxen geben ihr Bestes, der Beifahrer singt voller Inbrunst mit. Vorsicht! Ein Hindernis! Ausweichen, bremsen ... Durchatmen, weiterfahren. Wer die Grenzen der Fahrstabilität im Fahrsicherheitstraining schon mal erlebt hat, bekommt solche Situationen einfach besser in den Griff. Von Anfang an!

 

Hinweis

Durch die seit Juli 2013 gültige DVR-Zertifizierung gibt es bei Durchführung eines ADAC Pkw-Junge Fahrer-Trainings Zuschüsse vom Staat. 

 

Für wen?

  • Fahranfänger/innen im ersten Jahr (bis 25 Jahre) 
  • Fahrer/innen mit „Führerschein-ab-17“ mit eingetragener Begleitperson
  • Empfehlenswert: Fahrpraxis von etwa einem viertel Jahr


Ziel

  • Risiken besser einschätzen
  • Gefährliche Situationen erkennen und vermeiden


Inhalte

  • Einstiegsparcours
  • Ausweichen bei auftauchenden Hindernissen, auch mit Ablenkung (Musik, Beifahrer etc.)
  • Grenzen der Fahrstabilität erleben
  • Bremstechnik in unterschiedlichen Fahrmanövern und
  • auf verschiedenen Fahrbahnoberflächen
  • Spezifische Diskussionsthemen zur Verkehrsrealität und Selbsteinschätzung